Betreuungsverein

Sie können einige Angelegenheiten des täglichen Lebens nicht mehr alleine regeln und brauchen Hilfe in Form einer Rechtlichen Betreuung?

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. ist ein anerkannter Betreuungsverein nach dem Betreuungsgesetz vom 01.01.1992 (vormals Vormundschaften und Pflegschaften) für Menschen, die aus verschiedensten Gründen ihre Angelegenheiten nicht - oder nicht mehr - selbständig regeln können, zum Beispiel:

  • geistig Behinderte
  • psychisch Kranke und Behinderte
  • Altersdemente Menschen
  • Alkohol- und Drogenkranke

Betreuung nach § 1896 BGB ist eine Form der Hilfe, die sich auf die gesetzliche Vertretung in den notwendigen Bereichen bezieht, wie z.B.
 
    die Regelung finanzieller Angelegenheiten
    die Gesundheitsfürsorge
    Bestimmung des Aufenthalts
 
Bevor eine Rechtliche Betreuung eingerichtet wird, wird die Notwendigkeit durch die Betreuungsbehörde und durch das Vormundschaftsgericht geprüft. Danach werden die Aufgabenbereiche für die Betreuung festgelegt und ein Betreuer bestellt.
Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie in einem persönlichen Gespräch beraten werden, dann wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen des Betreuungsvereins.
 
Informationsveranstaltungen (Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr)
                                                   
Jonas Fröschle
Tel. 0271-20110 und 20120
Email: j.froeschle[at]skf-siegen.de

Marita Griesing
Tel. 0271-20110 und 20120
Email: m.griesing[at]skf-siegen.de

Markus Görg
Tel. 0271-20110 und 20120
Email: m.goerg[at]skf-siegen.de

Katrin Münker-Jung
Tel. 0271-20110 und 20120
Email: k.muenker-jung[at]skf-siegen.de

Annette Oziomek
Tel. 0271-20110 und 20120
Email: a.oziomek[at]skf-siegen.de
 
Sie interessieren sich für die Übernahme einer ehrenamtliche Betreuung (Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr)

Wir helfen Ihnen
Helfen Sie uns
Kontakt